Hakakehl Plus Energieplatte 47 x 47 mm


Hakakehl Plus Energieplatte 47 x 47 mm

9,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Bitte beachten Sie: Aus rechtlichen Gründen sind wir dazu verpflichtet, auf Folgendes hinzuweisen. "Die Konzeption der beschriebenen HAKAKEHL- Energieplatten beruht auf physikalischen Annahmen, die von der allgemeinen Wissenschaft abgelehnt werden. Nach den Erkenntnissen der geltenden Wissenschaft existieren keine biogenen Energien, auf die mittels der Energieplatten Einfluss genommen werden könnte.

 

Störende oder gesundheitsschädigende Einflüsse durch Feldwirkungen (Elektrosmog) oder geopathogene Störeinflüsse werden ebenso verneint wie die Möglichkeit, mit Hilfe der Energieplatten Pflanzen oder Lebensmittel zu vitalisieren bzw. sonstige Gegenstände energetisch anreichern zu können". Gleichzeitig sind wir verpflichtet, diese Aussage in den einzelnen Passagen dieser Beschreibung aufzunehmen, so dass Sie bitte Verständnis für die vielen Wiederholungen haben.

 

Materie besteht aus Molekülen bzw. Atomen. Die kleinsten Teilchen, sog. Elementarteilchen (Neutronen und Protonen), haben eine bestimmte Eigendrehung, den sog. Spin. Man kann diese Drehung auch als " Eigendrehimpuls" bezeichnen. Es ist eine den Elementarteilchen innewohnende Kraft. Ihre Existenz ergibt sich aus der von Einstein proklamierten Vierdimensionalität des Raumes. Diese Phänomene bewirken eine gewisse Polarität (Magnetismus) der Elementarkörperchen und sind allen Körpern eigen.

 

In der medizinischen Diagnostik wird dieser Magnetismus (z.B. bei der Kernspin-Tomographie) sehr erfolgreich verwendet.

 

Gleichzeitig besteht neben diesem schwachen Magnetfeld in lebenden Geweben eine elektrische Ladung der Zellen im Millivolt-Bereich. Die Aufrechterhaltung dieser geringen Spannung ist lebensnotwendig und wird gleichzeitig als Gradmesser für die Gesundheit der Zelle angesehen. Diese Erkenntnisse aus der Physik führten bei der Entwicklung der HAKAKEHL-Energieplatten zu der (von der Wissenschaft allerdings abgelehnten) Überlegung, dass in lebenden Organismen "Licht"-Quanten den biochemischen Vorgängen übergeordnet sind und diese auch als Biophotonen bezeichneten Licht-Quanten als unerlässliche Essenz zum Leben anzusehen sind. Sie machen damit die Vitalität alles Lebendigen aus. Alle zuvor beschriebenen Annahmen liegen dem Konzept der HAKAKEHL-Energieplatten zugrunde, während seitens der herrschenden Wissenschaftsmeinung die Existenz solcher biogenen Energien verneint wird.

 

Wirkansatz der HAKAKEHL- Platten

 

Die HAKAKEHL-Energie-Platten bestehen aus einem Kunststoff- Mineralgemisch. Nach den zuvor dargestellten Überlegungen, die von der Wissenschaft abgelehnt werden, sollen die Energie-Platten eingesetzt werden, um kosmische Energie (deren Existenz mit wissenschaftlichen Methoden nicht nachgewiesen ist) aufzufangen und die akkumulierte Energie auf andere Substanzen zu übertragen. Die Wirkung der Platten lässt sich nicht mit den üblichen in der Physik angewandten Prüfgeräten nachweisen.

 

Messungen mit alternativen Messmethoden, die nach den Erkenntnissen der Wissenschaft allerdings nicht als Nachweismethode geeignet sind, wie z.B. Redem (Resonanz- Dämpfungs- und Entdämpfungs- Messverfahren), Bioresonanz, Chemolumineszenz führten zu der Annahme, dass durch die HAKAKEHL-Energieplatten energetische Veränderungen zu erreichen sind.

 

Nach den Annahmen, die der Konzeption der Platten zugrunde liegen, werden diese, außer bei Pflanzen, Tieren und Menschen, auch bei Lebensmitteln eingesetzt. Nach den Erkenntnissen der geltenden Wissenschaftsmeinung ist allerdings auch insoweit keinerlei positiver Effekt zu erwarten.

 

Gleichzeitig besteht die Hypothese, dass mit den Platten negative Einflüsse aus geophysikalischen und anderen (z.B. elektrischen) Störquellen, die es nach Meinung der Wissenschaft ebenfalls nicht gibt, neutralisiert werden, indem die Platten einen Energieausgleich bewirken sollen. Dabei werden die Platten möglichst waagerecht gelegt, z.B. unter ein Lebensmittel oder Getränk (Wasser).

 

Sie werden aufgrund der hier vertretenen Annahmen insbesondere eingesetzt, um die Wasser- und Stromzufuhr in ein Gebäude zu "entstören". Auch hier werden die Platten waagerecht unter die Hauptwasserzuleitung bzw. den Hauptzählerkasten gelegt oder geklebt. Über die angenommene energetisierende bzw. entstörende Wirkung gibt es zahlreiche Untersuchungen, deren Messmethoden jedoch von der allgemeinen Meinung in der Wissenschaft als unwissenschaftlich strikt abgelehnt werden.

 

Im täglichen Gebrauch werden die Platten aufgrund der hier vertretenen Auffassung eingesetzt mit dem Ziel, Störungen, die von elektrischen Geräten ausgehen, abzufangen. Dazu legt man die Platten z.B. unter den Kühlschrank, die Gefriertruhe, den Fernseher, den Computer oder das Telefon. Auch hier geht die Wissenschaft davon aus, dass ein Einsatz der HAKAKEHL- Energieplatten keine Wirkung irgendwelcher Art aufweist, da es solche Störungen nicht gibt.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Energie - Testset
9,00 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Organisches Germanium